Über uns

Die Zielsetzung der Stichting Oude Groninger Kerken ist: Die Erhaltung historischer Kirchenbauten in der Provinz Groningen und die Förderung des Interesses für diese Aufgabe.

Gründung der Stichting Oude Groninger Kerken

Die Stichting Oude Groninger Kerken ist am 13. Mai 1969 gegründet worden, in einer Zeit, als viele Kirchen von einem ernsten und inakzeptablen Verfall bedroht wurden. Dank der Initiative einer Gruppe von sehr interessierten und motivierten Personen wurde die Stichting gegründet, die sich bemühte um die Erhaltung der Kirchen in ihrer Qualität als religiösem Erbe. Die Stichting bereitet sich im Moment auf das fünfzigjährige Jubileum im Jahre 2019 vor.

Das machen wir

Die Stichting versucht ihr Ziel zu verwirklichen, indem sie:
a. monumentale Kirchen, ihre Nebengebäude und Gelände im breitesten Sinne erwirbt, erhält, restauriert und zur Besichtigung öffnet;
b. eine Benutzung der Gebäude und der Gelände anstrebt, die ihrer Eigenart entspricht;
c.Initiativen ergreift im Bereich von Ratschlägen, Aufklärung, Veröffentlichungen und die Herstellung von Kontakten zu Inhabern von Gebäuden und Geländen wie unter Artikel a gemeint;
d.alle anderen Mittel benutzt, die diese Zielsetzung fördern können (vergl. Artikel 1 und 2 der Satzung).

Die Aufgabe der Stichting

Die Stichting Oude Groninger Kerken bemüht sich um die materielle und funktionelle Erhaltung der monumentalen Groninger Kirchen und ihrer Umgebung. Materiell und funktionell gehen bei der SOGK Hand in Hand. Denn alte Groninger Kirchen sind nicht nur wertvolle historische Gebäude, es sind von alters her auch Stätten der Begegnung.

Das sind wir kurzgefasst
Name: Stichting Oude Groninger Kerken/Stiftung Alte Groninger Kirchen
Standort: die Stadt Groningen
Rechtsperson: Stiftung Satzung der SOGK: Juni 2011
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 09.00 – 17.00 Uhr
Nummer der Mehrwertsteuer: NL 002890604B01
Nummer bei der Industrie- und Handelskammer: 41009261
Informationsnummer für Rechtspersonen und ihre Zusammenarbeit mit anderen Instanzen (RSIN): 0028.90.604

Handlungsplanes 2017 - 2020

Das Motto dieses Handlungsplanes für die Periode 2017 – 2020 ist eine Aussage des Groninger Kulturhistorikers Johan Huizinga: ‘Wenn wir Kultur erhalten wollen, müssen wir sie aufs neue schöpfen.ΚΌ Die Stichting Oude Groninger Kerken pflegt Gebäude die oft sechs, sieben oder sogar acht Jahrhunderte alt sind. Die Erhaltung alter Groninger Kirchen betrachten wir als unsere wichtigste Aufgabe. Nicht eher in der Geschichte unserer Organisation war die Notwendigkeit zu schöpfen und zu erneuern so groβ. Immer mehr kirchliche Eigentümer übereignen uns ihr Kirchengebäude. Die Bevölkerung schrumpft und die Besucher der Kirchen, unsere Basis, ist dabei zu vergreisen. Erdbeben als Folge der Erdgasförderung beschädigen die Kirchen. Der Druck auf unsere Organisation nimmt zu. In diesem Handlungsplan erklären wir was dies für uns bedeutet, welche Konsequenzen es da gibt und wie wir damit umgehen in der Handlungsperiode 2017 – 2020.